Sonder-Kransysteme
für schwere Lasten

Sonder-Kransysteme

Mit Sonder-Kransystemen bis zu 200 t bietet Vollert individuell angepasste Lösungen für Kunden weltweit. Auch beim Transport und der Lagerung von schweren Lasten und Großteilen beziehen wir damit seit über 50 Jahren diese 3. Dimension mit ein und verlagern Logistikabläufe in die Höhe.

Moderne Kran- und Hebetechnik vernetzt heute die innerbetrieblichen Materialflüsse mit hohen Transportgeschwindigkeiten. Und dies hochpräzise dank Positionier- und Kollisionskontrollsystemen. Auch schwierigste Umgebungsbedingungen wie in Lackieranlagen, Ex-Schutzbereichen oder in der Aluminiumproduktion stellen für unsere Anlagentechnik kein Problem dar. Selbst der Transport 1.300 °C heißer Stahlteile oder übergroßer Baumaschinen wird möglich.

Dabei kennen wir keine Grenzen in Hinsicht auf die Branche. Egal ob Papier-, Holz-, Stahl-, Aluminium- oder Baustoffindustrie. Wo schwere Materialien und Großteile transportiert werden müssen, finden wir die richtige Anlagentechnik für die Lösung Ihrer Logistikaufgaben.

Wir bieten Kran- und Hebetechnik, die absolut präzise und mit hohen Geschwindigkeiten schwere Werkstücke und Großteile in Flach- und Regallagern von A nach B transportiert oder zwischenpuffert. Unsere Kransysteme integrieren und vernetzen effizient alle Materialflüsse und fertigungstechnischen Abläufe bis hin zu Verpackungs- und Verladeprozessen.

Jedes Kransystem ist hierbei anders hinsichtlich der zu transportierenden Materialien, des Anlagen- und Produktionsumfeldes und auch bezüglich der geforderten Leistungswerte. Die Lösungen, die wir entwickeln, sind 100 % auf Sie zugeschnitten. Das ist unsere Königsdisziplin. Unsere Sonder-Kransysteme arbeiten zudem äußerst wirtschaftlich und energieeffizient und überzeugen durch eine hohe Lebensdauer:

  • Nutzlasten von 1 – 200 t und mehr
  • Brücken-, Portal- oder Halbportalsysteme, Stapelkrane, vollautomatische Mehrachskransysteme, Spannweiten bis 50 m
  • Geschwindigkeiten bis 6 m /s, Beschleunigungen bis 2 m /s2
  • Steuerungen, Visualisierungen, Lagerverwaltungsrechner, Leitebene und Anbindung an übergeordnete Systeme, Schnittstellen zu Prozessmaschinen

 

Die optimalen Lastaufnahmemittel

Maßgeblich entscheidend für den sicheren Transport von Materialien ist der Abhebe- und Absenkvorgang. Durch spezielle Lastaufnahmemittel (Gabel, Zange, Greifer, Greifeinrichtungen für Kassetten etc.) und Anschlagmittel werden Langgüter, Metall-Coils bis zu Papierrollen und Getränkepaletten problemlos aufgenommen und auch wieder abgesetzt. Auch für Sonder-Werkstücke mit speziellen Abmessungen oder Dimensionen finden wir immer die passende Aufnahmelösung.

Die Vollert-Ingenieure legen die Lastaufnahmemittel hierbei individuell auf die zu transportierenden Materialien aus. Wir entwickeln die technisch besten Aufnahmelösungen, von Vakuum- und Magnetgreifern, Kassettengreifersystemen bis zu Zangen- oder Hakengreifern. Modernste Sensor- und Barcodelesesysteme zur Ladeeinheiterkennung sind weitere wichtige Features, die wir bieten. Sie erhalten hierzu eine umfassende Dokumentation mit Konformitätserklärung.

In der Praxis

Coil-Automatikkran

Coil-Automatikkran

Brammen-Automatikkran

Brammen-Automatikkran

Blechtransport

Strangpressprofil-Kran

Strangpressprofil-Kran

Rohrtransport-Kransystem

Aktuelle Projekte

Präzise Schwerlast-Kransysteme für Brammen, Coils und Co.

weiterlesen

Vollert entwickelt 260-Tonnen-Automatikkran für Stahlrohrwerk von Vallourec & Mannesmann Tubes

weiterlesen

Spezial-Manipulator mit drei synchronen Hubwerken hebt Aluminiumprofile bis zu 18 m Länge

weiterlesen

Ihr Ansprechpartner

Andreas Pyzalski

T: +49 7134 52 310
F: +49 7134 52 222

E-Mail:
andreas.pyzalskivollert.de