2-Wege-Robot VLEX

Vom Gleis auf die Strasse und zurück

Mit dem neuentwickelten 2-Wege-Robot VLEX bietet Vollert eine optimale Lösung für den leichten Rangierbetrieb bis 300 Tonnen. Funkferngesteuert kann er schnell und einfach vom Gleis auf die Strasse wechseln – oder direkt an die Steckdose. Da er über einen batteriebetriebenen Elektroantrieb verfügt, ist der Verschub von Waggons sowohl in Außen- als auch in geschlossenen Lager- und Produktionsbereichen möglich.

Zur Schienenfahrt senken sich Spurführungsrollen hydraulisch ab. Die Hydraulik sorgt dafür, dass die Spurführungseinheiten automatisch nachregeln und untereinander ausgleichen. Für die nötige Stabilität auf der Schiene lässt sich die Lenkung hydraulisch verriegeln. Vollgummireifen sorgen für eine optimale Traktion, zusätzlich unterstützt durch das hohe Eigengewicht von 4,5 Tonnen.

Verkehrsbetriebe, Häfen, Logistikzentren, Industrie – VLEX macht flexibel 

Durch die hohe Wendigkeit aufgrund der speziellen Knicklenkung, der intelligenten Antriebstechnik und der hohen Traktion ist der 2-Wege-Robot für vielseitige Rangiervorgänge einfach und sicher einsetzbar. Und das im Ein-Mann-Betrieb: Intuitiv lässt er sich mit der Joystick-Fernsteuerung über eine hohe Reichweite millimetergenau manövrieren. Eine neuartige Farbgestaltung macht den VLEX besonders einfach steuerbar. 

Verschiedene Kupplungssysteme, Batteriepakete und umfangreiche Zusatz- und Sicherheitsausstattungen sind erhältlich, um den 2-Wege-Robot exakt auf Ihre Anforderungen anzupassen.

Mit großem Dreh: Die Knicklenkung

Knicklenkung macht wendig

Viele Rangiersysteme sind zu ungelenk oder arbeiten mit hohem Verschleiß. Der neu entwickelte 2-Wege-Robot VLEX verfügt über eine spezielle Knicklenkung. Angetrieben und gelenkt wird er funkgesteuert durch vier einzeln gesteuerte Radnabenmotoren. Die Lenkung erfolgt über die Drehzahlsteuerung der Räder, sodass auf die üblichen Lenkzylinder bei Knicklenkersystemen verzichtet werden konnte. 

Der 2-Wege-Robot ist somit kompakt und extrem wendig und damit eine echte wirtschaftliche Alternative zu den bisherig verfügbaren Rangierlösungen. 

360°-Wenden möglich 

Die ausgeklügelte Fahrzeug- und Lenkgeometrie verbunden mit der neuen Lenksteuerung ermöglicht reifenschonende Wenderadien von nur 7,2 m. Sollte es notwendig sein, kann auch 360° auf der Stelle gedreht werden.

100% Grip: Die Pendelachse

Eine Achse des Fahrwerks ist als Pendelachse ausgeführt. So ist sichergestellt, dass bei Schienen- und Straßenfahrt immer alle Antriebsräder maximalen Kontakt zum Untergrund haben und ihre ganze Kraft entfalten können. 

Kleinere Hindernisse meistert das Fahrzeug ebenso wie Schlaglöcher ohne Stabilitäts- und Traktionsverlust auch auf unbefestigten, aber tragfähigen Untergründen.

Vielseitig einsetzbar

Das macht den 2-Wege-Robot einsetzbar für verschiedenste Anwendungsbereiche – ob in einem Strassenbahnverkehrsbetrieb, im rauen Hafenalltag bei der Containerverladung oder dem Verzug von Güterwaggons in der Industrie. Gebremst wird elektrisch. Auf alle Räder wirkende Federspeicher-Lamellenbremsen halten das Fahrzeug sicher im Stand. 


Intuitiv innovativ: Die Fernsteuerung

Die Joystick-Fernsteuerung macht es durch das neuartige Farbsystem besonders einfach. Hierbei lassen sich die Lenk- und Fahrtrichtung wie auch die Absenkvorrichtung der Spurführungsrollen über farblich gekennzeichnete Taster intuitiv und ohne grössere Schulungsmaßnahmen bedienen.

Durch die hohe Reichweite kann der 2-Wege-Robot bei allen Betriebsbedingungen sicher gesteuert werden. Im Großteil der Europäischen Union ist die Funkfrequenz hierbei weder anmelde- noch genehmigungspflichtig (433/434 MHz).

Alles immer im Blick

Zusätzlich sind alle weiteren Funktionen wie Taster für Solo/Lastgeschwindigkeit, Verriegelung der Lenkfunktion, Arbeitsscheinwerfer, die Rangierkupplung sowie ein Not-Aus-Taster stets im Blick und anwählbar.


Wartungsfreundlich: Die Zugänglichkeit

Der komplette Stahlrahmen ist äußerst robust ausgeführt und voll verschweisst.

Der Zugang zu allen wichtigen Komponenten sowie für den Batterietausch ist jederzeit über große Flügeltüren möglich. Das erleichtert auch wesentlich die Wartung des 2-Wege-Robot. Die Nachladung erfolgt über ein intelligentes Hochfrequenzladegerät mit schonender Laderegelung basierend auf dem aktuellen Batteriezustand. Ausgleichs- sowie Erhaltungsladungen sind möglich.

Betriebsdaten abrufbar

Über ein 4,3 Zoll-Farbdisplay lassen sich grafisch alle Betriebsdaten wie auch der Entladegrad der Batterie mittels LED-Balken ablesen. Einstellungen bzw. Parameter können jederzeit geändert und angepasst werden. Zusätzlich verfügt der 2-Wege- Robot über eine Elektrolytlevel-Warnlampe. 


Media

Ihr Ansprechpartner

Jürgen Schiemer

Vice President

Telefon: +49 7134 52 232
Telefax: +49 7134 52 222

E-Mail: juergen.schiemervollert.de