Rangier-Robot

Rangier-Robot COMPACT

Klein, praktisch und robust – das macht die Kompaktklasse von Vollert aus. Allradgetrieben ermöglicht das kleine Kraftpaket einen wirtschaftlichen und ökologischen Rangierbetrieb. Trotz der kompakten Größe ist eine optimale Traktion dank einem hohen Dienstgewicht gewährleistet – das bedeutet Kraft für bis zu 750 t Anhängelast.

Für die Energieversorgung sorgen wahlweise je nach Anwendungsbereich und Gleisbedingungen eine aufladbare Hochleistungs-Batterie (variabel einsetzbar, emissionsfrei, leise) oder eine besonders umweltbewusste Diesel-Elektro-Antriebseinheit, flexibel einsetzbar in allen Außenbereichen.

In der Praxis

Rangier-Robot STANDARD

2-achsig – bis 2.400 t Anhängelast – elektrischer (kabel- oder batteriebetrieben) oder dieselelektrischer Antrieb – EX/teil-EX-Ausführung

Der Klassiker – die ideale Lösung für einen wirtschaftlichen Verlade- und Rangierbetrieb. Geringe Betriebs- und Wartungskosten, hoch automatisierte Abläufe sowie eine hohe Anlagenverfügbarkeit machen diese Lösung optimal für sämtliche innerbetrieblichen Verlade-, Umschlag und Wägevorgänge.

Die Energieversorgung erfolgt wahlweise über Kabeltrommel, Schleppkabel, Schleifleitung, Hochleistungs-Batterie oder Diesel-Elektro-Antriebseinheit. Für Rangier- und Verladevorgänge in ex-geschützten Arbeitsbereichen z.B. bei der Verladung hochexplosiver Gefahrenstoffe bietet Vollert ATEX-zertifizierte Technik-Pakete an.

In der Praxis

Rangier-Robot PRO

2-, 4- oder 6-achsig – bis 8.000 t Anhängelast – diesel-hydrostatische, diesel-hydrodynamische oder diesel-elektrische Antriebseinheit

Für besonders raue und harte Umgebungsbedingungen, wie sie beispielsweise bei der Schüttgutverladung in Häfen oder Minen herrschen, bietet Vollert extrem robuste Lösungen. Eine maximale Zugkraft von 300 kN für Anhängelasten bis zu 8.000 t gewährleistet, dass Güter verschiedenster Form transportiert und verladen werden können. Ein exaktes Positionieren der Waggons mit Rangiergeschwindigkeiten von ca. 5 cm/s ist möglich, als auch Fahrgeschwindigkeiten bis zu 40 km/h. Auch die Umwelt profitiert: neue Antriebstechniken reduzieren den Kraftstoffverbrauch und der CO2 -Ausstoss wird vermindert.

Ein umfangreiches Ausstattungsprogramm steht zur Auswahl: Spurweite nach Wunsch, Federung für einen hohen Fahrkomfort, Drehgestelle für eine hervorragende Kurvengängigkeit, Funkfernsteuerung, Druckluftversorgung (Bremsluft), Besandung, Schleuderschutzeinrichtung, Rangierkupplung, elektronische Steuerungen bekannter Markenfabrikate.

In der Praxis

Rangier-Robot PRO ECO

Der elektrische Antrieb hat nicht nur einen hervorragenden Wirkungsgrad, sondern garantiert auch ein konstant hohes Drehmoment. Die Leistung ist somit umgehend bei niedrigen Motordrehzahlen abrufbar und verschafft dem Rangier-Robot ein völlig neues Fahrgefühl mit unglaublicher Schubkraft vom Stand weg. Die hohe Effizienz verringert den Kraftstoffverbrauch und den Ausstoß von NOX und CO2 . Außerdem werden zusammen mit dem Partikelfilter 99 % weniger Rußpartikel an die Umwelt abgegeben.

Die Kombination aus Verbrennungsantrieb und elektrischem Antrieb zeigt den Weg in die Zukunft und vereinigt das Beste aus 2 Systemen. Der hybride Antrieb ist in den letzten Jahren zum Synonym für umweltfreundliche Mobilität geworden.

In der Praxis

Ihr Ansprechpartner

Jürgen Schiemer

Vice President

Telefon: +49 7134 52 232
Telefax: +49 7134 52 222

E-Mail: juergen.schiemervollert.de