Referenzen
Schwerlast-Intralogistiksysteme
| Europa Intralogistiksysteme NewsPressecenterReferenzenEuropaSchwerlast-IntralogistiksystemeIntralogistiksysteme News

Hin und weg – Conti tauscht 75 m Teststrecke in wenigen Minuten

Mehr als 100 Tonnen schwer und 75 m lang sind die austauschbaren Fahrbahnkassetten in der ersten vollklimatisierten Indoor-Reifentestanlage der Welt von Continental. Der Reifenhersteller kann damit 100.000 Bremstests pro Jahr auf bis zu fünf verschiedenen Straßenbelägen trocken und nass durchführen. Vollert entwickelte die Technik für den schnellen Austausch der Wechselfahrbahnen.

vollständigen Bericht lesen
| Europa Intralogistiksysteme NewsPressecenterReferenzenEuropaSchwerlast-IntralogistiksystemeIntralogistiksysteme News

E-Mobility für Container-Logistik

Auf dem HHLA Container Terminal Altenwerder (CTA) kommen erstmals batteriebetriebene und damit abgasfreie fahrerlose Containertransporter zum Einsatz. Zum schnellen und regelmäßigen Austausch der bis zu zwölf Tonnen schweren Batterietröge liefert Vollert Anlagenbau eine vollautomatisierte Batteriewechselstation, die in enger Zusammenarbeit mit der Gottwald Port Technology GmbH entwickelt wurde.

vollständigen Bericht lesen
| Asien Intralogistiksysteme NewsPressecenterReferenzenAsienSchwerlast-IntralogistiksystemeIntralogistiksysteme News

Lkw-Verladung: 10.000 Getränkekisten pro Stunde

Für den südkoreanischen Getränkeabfüller Login Beverage liefert Vollert Anlagenbau eine halbautomatische Lkw-Verladestation. Der Spezial-Truckloader kann bis zu 180 Paletten mit 10.000 Getränkekisten pro Stunde verladen und ersetzt drei Gabelstapler. 20 unterschiedliche Lkw-Typen kommen dabei zum Einsatz.

vollständigen Bericht lesen
| Europa Intralogistiksysteme NewsPressecenterReferenzenEuropaSchwerlast-IntralogistiksystemeIntralogistiksysteme News

SSAB lagert bis zu 6.000 Tonnen Stahl im Hochregallager

Der Stahlhersteller SSAB in Oxelösund produziert Stahlplatten im Minutentakt. Die Information, welche Platte für welchen Kunden als nächstes kommt, ist erst drei Minuten vor Produktionsausgang verfügbar. Entsprechend schnell muss das Logistiksystem reagieren. Die Lösung lieferte Vollert Anlagenbau aus Weinsberg durch die Umstellung vom Flächen- auf ein Hochregallager mit zwei sogenannten MEGA-Regalbediengeräten, die trotz tonnenschwerer Ladung kurze Taktzeiten ermöglichen.

vollständigen Bericht lesen