Sonder-Kransysteme

Mit Sonder-Kransystemen bis zu 200 t bietet Vollert individuell angepasste Lösungen für Kunden weltweit. Auch beim Transport und der Lagerung von schweren Lasten und Großteilen beziehen wir damit seit über 50 Jahren diese 3. Dimension mit ein und verlagern Logistikabläufe in die Höhe.

Moderne Kran- und Hebetechnik vernetzt heute die innerbetrieblichen Materialflüsse mit hohen Transportgeschwindigkeiten. Und dies hochpräzise dank Positionier- und Kollisionskontrollsystemen. Auch schwierigste Umgebungsbedingungen wie in Lackieranlagen, Ex-Schutzbereichen oder in der Aluminiumproduktion stellen für unsere Anlagentechnik kein Problem dar. Selbst der Transport 1.300 °C heißer Stahlteile oder übergroßer Baumaschinen wird möglich.

Dabei kennen wir keine Grenzen in Hinsicht auf die Branche. Egal ob Papier-, Holz-, Stahl-, Aluminium- oder Baustoffindustrie. Wo schwere Materialien und Großteile transportiert werden müssen, finden wir die richtige Anlagentechnik für die Lösung Ihrer Logistikaufgaben.

Individuelle Anpassung
Automatisierungsgrad
Lastaufnahmemittel
Ihre Ansprechpartner

Andreas Pyzalski
T: +49 7134 52 310
F: +49 7134 52 222
andreas.pyzalski(at)vollert.de

Einsatzbilder

 

Referenzprojekte

Juni 2010

Automatikkran

Vallourec & Mannesmann Tubes beauftragte Vollert Anlagenbau mit der Planung und Lieferung eines Automatikkranes für den Transport von Kassetten, die mit Stahlrohren gefüllt werden.

PDF anzeigen...

2001:

Automatikkransystem für Langgut

Viegain Großheringen, ein Hersteller von Armaturen, plante eine Erweiterung Ihrer Produktionskapazität, ohne dabei die vorhandene Hallenfläche vergrößern zu wollen. Die bestehenden 6 Gießmaschinen wurden dazu auf 12 erweitert. Der bisher ausschließlich im Handbetrieb erfolgte Transport von losem Stangenmaterial aus Rotguss (Länge ca. 4 m, maximales Gewicht 2 t, maximale Stangentemperatur 300°C) sollte automatisiert werden. Der bisher eingesetzte manuelle Hallenkran konnte diese Aufgabe nicht erfüllen.

PDF anzeigen...