| Intralogistiksysteme Asien NewsPressecenterReferenzen News

Erdbebensicher: Neues Hochregallager von Xiashun fasst 800 Aluminiumcoils

Referenz_Xiashun_2008

Die Vollert Anlagenbau GmbH aus Weinsberg entwickelt für Asiens führenden Aluminiumfolienhersteller ein komplettes Intralogistik-system mit vollautomatischem Hochregallager. Der Auftrag aus China mit einem Gesamtvolumen von rund dreizehn Millionen Euro ist keine leichte Aufgabe: Das Lager mit einer Kapazität von rund 14.000 Tonnen steht in einem der gefährdetsten Erdbebengebiete der Welt und muss Erdstößen der Stärke 5 bis 6 auf der Richterskala standhalten. Durch die neue Produktionsanlage ist Xiashun in der Lage, Litho-Material in bester Qualität herzustellen.

Die Aluminiumfolien des chinesischen Herstellers Xiamen Xiashun Aluminium Foil sind zwar ultradünn, pro Coil wiegen sie aber rund 17 Tonnen. Das Unternehmen produziert Folien in einer Stärke von weniger als sechs tausendstel Millimetern, die bei der Herstellung von Kondensatoren, in der Medizin und bei Verpackungen im Nahrungs-mittelbereich zum Einsatz kommen. In der Hafenstadt Xiamen, rund 500 Kilometer östlich von Hongkong, errichtet Xiashun eines der modernsten Aluminiumwalz¬werke Asiens, das die gesamte Prozesskette von der Aluminiumschmelze bis zum Fertigprodukt umfasst. Die Intralogistik und Fördertechnik dafür kommen aus Weinsberg bei Heilbronn. Vollert sorgt mithilfe eines Tunnelshuttles und diverser Coiltransportwagen für die vollautomatische Vernetzung der unterschied¬lichen Walzwerk¬bereiche und für einen reibungslosen Materialfluss der 24 Stunden-Produktion an sieben Tagen der Woche. Die Walzwerke werden vollautomatisch durch vier Vollert-Coilmanipulatoren beschickt.

Das Herzstück der Anlage bildet ein 160 Meter langes, 10 Meter breites und 27 Meter hohes Hochregallager für 800 Aluminiumcoils. Das Lager in Silo-Bauweise mit Verkleidung dient gleichzeitig als Zwischen- und Endlager und verfügt über acht ober- und unterirdische Produktionsein- und -ausgänge. Zwei Vollert-Regalbediengeräte übernehmen das Ein- und Auslagern der rund 17 Tonnen schweren und bis zu 150 Grad Celsius heißen Aluminiumcoils. Allein der Stahlbau des Hochregallagers wiegt rund 1.200 Tonnen. Bei voller Lagerauslastung kommt der Bau damit auf 15.000 Tonnen Gesamtgewicht. Da sich das Gebäude in einer Erdbebenzone befindet, muss es jedoch Erschütterungen der Stärke 5 bis 6 auf der Richterskala unbeschadet überstehen. Weltweit gibt es rund 800 solcher Beben pro Jahr - die Anforderungen an die Statik sind deshalb enorm: In der Querachse verkraftet das Gebäude Bewegungen von fast 10 Zentimetern. Auch die Regalbediengeräte dürfen bei der Fahrt und Verladung der Coils durch Schwankungen nicht gestört werden. In enger Abstimmung mit dem verantwortlichen chinesischen staatlichen Institut übernimmt Vollert deshalb neben der Lieferung der Steuerung und des Lagerverwaltungs¬systems auch die Planung und Statik des Hochregallagers. Ein Team der Weinsberger Schwerlastspezialisten überwacht später die Fertigung und Montage der gesamten Anlage vor Ort.

"Bei der Abstimmung mit unseren chinesischen Partnern profitieren wir von unserer langjährigen Erfahrung mit Projekten in China", erklärt Dieter Schäfer, zuständiger Projektleiter bei Vollert. "Neu ist allerdings, dass wir direkt von einem chinesischen Kunden den Auftrag erhalten haben." Entscheidend war das große Know-how von Vollert im Bereich Intralogistik für Aluminiumcoils. Ebenso ausschlaggebend ist für den chinesischen Auftraggeber jedoch die eigene Fertigung in Deutschland und damit die garantierte Qualität "Made in Germany". Bereits im November 2009 ist die Inbetriebnahme der Anlage geplant.

PDF anzeigen

Produktbild Referenz Xiashun 2008 1
Produktbild Referenz Xiashun 2008 2
Produktbild Referenz Xiashun 2008 3
Produktbild Referenz Xiashun 2008 4