Referenzen
Oberflächenbeschichtung
| Intralogistiksysteme Südamerika NewsPressecenter News

Waggons und Trailer in einer Linie schweißen, lackieren und montieren

Der brasilianische Hersteller Randon hat im Bundesstaat São Paolo eine 500 m lange kombinierte Schweiß-, Lackier- und Montagelinie für Lkw-Trailer und Eisenbahnwaggons errichtet. Für den individuell getakteten Vorschub entwickelte Vollert ein Schwerlast-Materialflusskonzept bestehend aus 13 kombinierten Seilzugantrieben, zwei Verteil-Verschiebebühnen und der Steuerung.

vollständigen Bericht lesen
| Intralogistiksysteme Europa NewsPressecenterReferenzen News

Großteillackieranlagen um die Ecke gedacht

Für LEWA als Spezialpumpenhersteller und HAMM als Hersteller von Walzen für den Straßen- und Erdbau entwickelte und installierte Vollert neue bodengeführte und flurfreie Materialflusssysteme zur Oberflächenbeschichtung bis zu 12 Tonnen schwerer Teile. Während bei HAMM hohe Taktzeiten entscheiden, fahren bei LEWA erstmals tonnenschwere Werkstücke 90° um die Ecke und ermöglichen so ein extrem kompaktes Anlagenlayout.

vollständigen Bericht lesen
| Intralogistiksysteme Europa NewsPressecenterReferenzen News

Achtung Schwertransport!

Der Tieflader-Hersteller Faymonville lässt in Luxemburg bis zu 12 Tonnen schwere Teile flurfrei durch seine Lackieranlage schweben. Das Materialflusskonzept stammt ebenfalls von einem Schwerlastexperten – von Vollert aus Weinsberg. Die Steuerung erlaubt sowohl den Automatikbetrieb als auch das manuelle Fahren der Teile. Reibräder ermöglichen ein platzsparendes Anlagenlayout.

vollständigen Bericht lesen
| Intralogistiksysteme Europa NewsPressecenterReferenzen News

Nächster Halt: Lackierzentrum

Im neuen Oberflächenzentrum der Siemens AG Österreich werden Metros und Reisezugwaggons von einem zentralen Transportsystem automatisch zu den einzelnen Oberflächenbehandlungskabinen gefahren. Die Schiebebühne ermöglicht die besonders flexible Anordnung der einzelnen Bearbeitungsstationen und bietet höchste Sicherheit für den kreuzenden Personenverkehr.

vollständigen Bericht lesen
| Intralogistiksysteme Asien NewsPressecenterReferenzen News

Vollert fertigt Waggonschiebebühnen zur Beschichtung von 13.000 Güterwaggons jährlich

Die Tikhvin Railway Car Building Plant (TVSZ) errichtet im russischen Tikhvin aktuell ein hochmodernes Werk zur Produktion offener und gedeckter Güterwaggons. Vollert Anlagenbau aus Weinsberg ist dabei für die Fertigung von vier Waggonschiebebühnen mit Traglasten zwischen 70 und 100 Tonnen zuständig. Eine beheizbare Einhausung der Schiebebühnen bietet optimalen Schutz vor Witterungseinflüssen.

vollständigen Bericht lesen
| Intralogistiksysteme Europa NewsPressecenterReferenzen News

Reibräder bringen Großgetriebe beim Lackieren in Fahrt

Der Antriebsautomatisierer SEW-EURODRIVE aus Bruchsal setzt bei der Lackierung seiner bis zu 3,5 Tonnen schweren Großgetriebe auf eine einfache und gleichzeitig sehr flexible Materialflussanlage von Vollert Anlagenbau. Sie vereinigt die Vorteile von Power&Free-Systemen und benötigt wesentlich weniger Anlagenkomponenten. Trotzdem sind vergleichbar hohe Taktzeiten möglich.

vollständigen Bericht lesen
| Intralogistiksysteme Europa NewsPressecenterReferenzen News

Gelbe Riesen schwebend lackiert

Liebherr geht mit einer neuen Großteilelackieranlage für Hydraulikbagger neue Wege: Die bis zu zwanzig Tonnen schweren Teile werden frei hängend an einer deckengeführten Laufbahn durch die Anlage gefahren. Eine besondere Antriebslösung sorgt dabei für optimalen Explosionsschutz in den Lackier- und Trockenkabinen.

vollständigen Bericht lesen
| Intralogistiksysteme Europa NewsPressecenterReferenzen News

Großteile rationell bewegen und lackieren

Die F. X. Meiller Fahrzeug- & Maschinenfabrik verfügt seit Anfang Juli über neue Anlagen zur Beschichtung von Großteilen. Zwei parallele Lackierstraßen mit einer Länge von 70 Metern bieten Platz für 14 Stationen. Jeweils 12 der bis zu 8 Tonnen schweren Teile können die Fahrstraßen gleichzeitig durchlaufen. Für die nötige Zugkraft sorgen zwei Kettenförder-Systeme von Vollert.

vollständigen Bericht lesen
| Intralogistiksysteme Europa NewsPressecenterReferenzen News

Backofen für Baumaschinen

Bei der Wirtgen GmbH aus Windhagen, Weltmarktführer im Bereich Kaltfräsen für den Straßenbau, werden bis zu 30 Tonnen schwere Teile frei hängend beschichtet. Der Stahlbau der 230 °C heißen Öfen ist gegen Energieverluste komplett vom Transportstahlbau getrennt. Möglich wird dies durch eine besondere Antriebstechnik. Sie erlaubt auch bei schwersten Lasten eine Spaltüberbrückung von 70 cm und ist gleichzeitig verschleißfrei und Ex-Schutz-sicher. Das System stammt von Vollert Anlagenbau aus Weinsberg.

vollständigen Bericht lesen
| Intralogistiksysteme Europa NewsPressecenterReferenzen News

Ex-Schutz-sicher 50 Tonnen flurfrei lackieren

Mit einer neuen Lackieranlage setzt Liebherr Maßstäbe im Nutzfahrzeugbau. Im Werk Ehingen werden künftig Teile von Mobil- und Raupenkranen bis zu einem Gewicht von 50 Tonnen frei hängend lackiert. Die Intralogistik dafür entwickelt Vollert Anlagenbau aus Weinsberg. Auch Wirtgen und SEW-EURODRIVE setzen auf die neue Technik.

vollständigen Bericht lesen