Referenzen
Schwerlast-Intralogistiksysteme
| Intralogistiksysteme Europa NewsPressecenterReferenzen News

Viertes Blechplatinen-Hochregallager für die Automobilproduktion

Vollert errichtet ein neues Materialflusssystem mit Hochregallager (HRL). Es ist bereits das vierte HRL des Intralogistikspezialisten im Presswerk von Mercedes-Benz am Standort Bremen. Gleichzeitig erhöhte Vollert die Gesamtgeschwindigkeit der bestehenden Intralogistikprozesse.

vollständigen Bericht lesen
| Intralogistiksysteme Nordamerika NewsPressecenterReferenzen News

Mehr als nur Fassade!

James Hardie, ein Pionier des Faserzements, geht in den USA mit einer neuen vollautomatisierten Produktionslinie für Fassadenverkleidungen neue Wege. Das durchgängige Konzept vom Schwerlastexperten Vollert umfasst den innerbetrieblichen Transport, ein 100 m langes klimatisiertes Hochregallager, Schiebebühnen, Manipulatoren sowie automatisch getaktete Autoklavenzüge. Innerhalb von Minuten werden diese mit denmehreren hundert Tonnen schweren Fassadenplatten be- und entladen. Die Automatisierung erhöht das Tempo, verringert den Ausschuss und spart Fläche.

vollständigen Bericht lesen
| Intralogistiksysteme Europa NewsPressecenterReferenzen News

Nächster Halt: Lackierzentrum

Im neuen Oberflächenzentrum der Siemens AG Österreich werden Metros und Reisezugwaggons von einem zentralen Transportsystem automatisch zu den einzelnen Oberflächenbehandlungskabinen gefahren. Die Schiebebühne ermöglicht die besonders flexible Anordnung der einzelnen Bearbeitungsstationen und bietet höchste Sicherheit für den kreuzenden Personenverkehr.

vollständigen Bericht lesen
| Intralogistiksysteme Europa NewsPressecenterReferenzen News

Hin und weg – Conti tauscht 75 m Teststrecke in wenigen Minuten

Mehr als 100 Tonnen schwer und 75 m lang sind die austauschbaren Fahrbahnkassetten in der ersten vollklimatisierten Indoor-Reifentestanlage der Welt von Continental. Der Reifenhersteller kann damit 100.000 Bremstests pro Jahr auf bis zu fünf verschiedenen Straßenbelägen trocken und nass durchführen. Vollert entwickelte die Technik für den schnellen Austausch der Wechselfahrbahnen.

vollständigen Bericht lesen
| Intralogistiksysteme Europa NewsPressecenterReferenzen News

E-Mobility für Container-Logistik

Auf dem HHLA Container Terminal Altenwerder (CTA) kommen erstmals batteriebetriebene und damit abgasfreie fahrerlose Containertransporter zum Einsatz. Zum schnellen und regelmäßigen Austausch der bis zu zwölf Tonnen schweren Batterietröge liefert Vollert Anlagenbau eine vollautomatisierte Batteriewechselstation, die in enger Zusammenarbeit mit der Gottwald Port Technology GmbH entwickelt wurde.

vollständigen Bericht lesen
| Intralogistiksysteme Asien NewsPressecenterReferenzen News

Lkw-Verladung: 10.000 Getränkekisten pro Stunde

Für den südkoreanischen Getränkeabfüller Login Beverage liefert Vollert Anlagenbau eine halbautomatische Lkw-Verladestation. Der Spezial-Truckloader kann bis zu 180 Paletten mit 10.000 Getränkekisten pro Stunde verladen und ersetzt drei Gabelstapler. 20 unterschiedliche Lkw-Typen kommen dabei zum Einsatz.

vollständigen Bericht lesen
| Intralogistiksysteme Europa NewsPressecenterReferenzen News

Traumfahrzeuge im Minutentakt

Zwei Regalbediengeräte in einem Hochregallager der Vollert Anlagenbau GmbH aus Weinsberg sorgen in der neuen BMW Welt in München für den täglichen Nachschub an Neufahrzeugen. Der Tagesspeicher umfasst auf vier Stockwerken 284 Stellplätze und befindet sich zwölf Meter tief im Bauch der riesigen Auslieferungshalle. Von hier werden die Pkw vollautomatisch zur Präsentation und Abholung in die sogenannte Premiere-Arena gefahren – das Kernstück der BMW Welt.

vollständigen Bericht lesen