Stützenschalung-
Konfigurator

Stützenschalungen bieten maximale Flexibilität, denn die Abmessungen sind frei wählbar. Dabei besteht die Stützenschalung grundsätzlich aus einer Schalungsbasis mit einer festen Mittelbühne und verschiebbaren Seitenbühnen. Verschieden lange Schalsegmente können einzeln bzw. über Koppelplatten hydraulisch auch über die Gesamtlänge bedient werden. Über eine optionale Rutschplatte, welche mit der Seitenbühne mittels einer Zugeinrichtung verbunden ist, wird das Ausformen erheblich vereinfacht.

Stützenschalungen sind auch mit Anbausatz für die Fundamentfußproduktion erhältlich. Des weiteren kann eine Verspannvorrichtung zur Herstellung von Spannbetonelementen integriert werden, ebenso ein Heizregister. Zum Verdichten des Betons werden Rüttler an der Schaltafel bzw. am Schalrost befestigt, in der KOMBITEC-Ausführung ist auch eine variable Montage an den gewünschten Positionen möglich. Die Rüttelmotoren übertragen hierbei die Energie über das Zentralrohr auf die Schaltafel.

Wählen Sie zwischen einer Monoschalung oder einer multifunktionalen Duplexschalung für eine maximale Anlagenproduktvität. Dabei sind die Seitenschaltafeln als Schalrost für bauseitigen Holzbelag oder in Stahlbelagausführung möglich.